„Potenziale aufzeigen? Das können andere auch.
Wir sind erst zufrieden, wenn Sie den Erfolg messen können.“
(Norbert R. Heinz)

KALKULIEREN & KOOPERIEREN:
KOSTENANALYSE IST HEUTE ÜBERLEBENSWICHTIG

Zu schön, um wahr zu sein.

Hohe Stückzahlen, wenig Varianten. Satte Margen und kein Wettbewerbsdruck. Die Maschinen laufen rund um die Uhr. Herzlichen Glückwunsch, wenn Ihr Geschäft so tickt.

Die Realität sieht oft ganz anders aus. 

Die Uhr tickt gnadenlos

Angebote werden unter hohem Zeitdruck erstellt. Das Geschäft ist auf Kante genäht. Der Kunde fordert bestmögliche Preise vom Serienstart an. Für die Folgejahre fordert er Savings in oft zweistelliger Höhe. Wenn Sie sich jetzt verkalkulieren, sind Sie raus aus dem Rennen ...

... oder auch nicht und zahlen hinterher für Ihre Fehler bei der Angebotskalkulation. Die sind im Nachhinein allerdings nur schwer zu korrigieren. Sicherheitszuschläge? Makulatur.

Kostenanalyse ist überlebenswichtig

Der Einkäufer besteht auf Kostentransparenz. Im Vordergrund geht es  hier um Risikovermeidung. Gleichzeitig erwartet man von ihm Jahr für Jahr eine Reduzierung der Materialbeschaffungskosten. Und auch dafür braucht er Transparenz und die Möglichkeit zum Vergleich. Deswegen ist für ihn eine gründliche Preisstrukturanalyse via Cost Break Down (CBD) längst keine Option mehr. Sie ist ein Muss.

„Einkäufer wollen das Angebot des Herstellers im Detail verstehen und erkennen können, aus welchen Parametern sich der Preis in der Summe zusammensetzt, In dem Geschäft überleben langfristig nur die, die bereit sind zu partnerschaftlicher Kooperation und offener Kommunikation. Genau diese Bereitschaft können mittelständische Unternehmen von Beginn an signalisieren: mit unserer Kalkulations-Software poseidon®.“
(Norbert
R. Heinz)

Kostenplanung muss mit der Entwicklung starten

Erfolgreiches Cost Engineering fängt schon in der Entwicklung an. Konstruktionsvarianten müssen frühzeitig und treffsicher kalkuliert und bewertet werden. Was bedeutet die Kante hier, welchen Werkzeugverschleiß zieht sie nach sich? Was macht die Taktzeit, der Ausschuss?

Auf gute Geschäfte

Es geht darum, dem Einkäufer ein adäquates Kostenverständnis zu vermitteln. Schließlich will er bei Ihnen gut aufgehoben sein. Nicht nur heute, sondern langfristig. Beim Angebot zu knapp kalkuliert? Preiserhöhung wegen drohender Insolvenz nachgeschoben? Das will heute keiner mehr. Erfolgreiche Kaufleute wissen um den Wert des konstanten und zuverlässigen Wirtschaftens.

Wir helfen Ihnen

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Mit uns senken Sie Ihre Kosten und holen neue Aufträge. Die Erfolgsspirale dreht sich. Am liebsten immer nach oben.